Informationen und Hilfestellung beim Nichtraucher werden

News

Zusammenhang zwischen Cannabis und Schizophrenie?

Jedes sechste Kind hatte bereits mit 15 Jahren mindestens ein mal Haschisch konsumiert. Hier konnte die Studie feststellen, je früher man mit dem Cannabiskonsum beginnt, desto eher läuft man Gefahr, davon eine Psychose zu bekommen. John McGrath, einer der untersuchenden Wissenschaftler geht davon aus, dass es einen Zusammenhang zwischen Psychosen und den Gebrauch von Haschisch gibt. Zudem ist es möglich, dass nicht bewusste psychische Störungen bei Jugendlichen empfänglicher für Drogen machen.
Auch bei Schizophrenie ist bekannt, dass Patienten mit dieser Erkrankung oft starke Raucher sind, obwohl der Konsum von Zigaretten als Grund für Schizophrenie ausgeschlossen ist. Ähnlich könnte es mit Cannabis und Psychosen sein.