Informationen und Hilfestellung beim Nichtraucher werden

News

US-Präsident noch nicht ganz rauchfrei


Dabei hatte sich der US-Präsident bereits vor den Wahlen fest vorgenommen, sich von der Sucht zu befreien. Er selbst sagt, dass er zu 95% geheilt wäre, nur noch hin und wieder greift er zur Zigarette. Dabei gibt es gerade in Amerika eine bereits bekannte und renommierte Methode mit dem Rauchen aufzuhören. Denn in den USA wird sehr oft die Softlasermethode angewendet. Hierbei werden Energiepunkte am Körper mit einem schwachen -und absolut schmerzfreien und auch ungefährlichen- Laserlicht stimuliert. Dadurch schüttet der Körper Botenstoffe aus, die an die Rezeptoren andocken, an die normalerweise auch das Nikotin geht. Als Ergebnis soll die Lust nach Zigaretten ganz verschwinden. Die Behandlung selbst dauert rund 45 Minuten, davor bekommt man eine ausführhrliche Beratung, in der die Methode noch einmal genau erklärt wird und danach folgt noch mal ein Abschlussgespräch, das den künftigen Nichtraucher auf seine Zeit nach der Kippe vorbereitet. In Deutschland hat sich die Lasermethode auch bereits etabliert. Der Marktführer heisst hier relief und ist an über 60 Standorten deutschlanweit zu finden. Wer möchte, kann sich hier noch etwas weiter informieren und/oder auch gleich online bei relief einen Termin vereinbaren.