Rauchen und Gesundheit

Kaputte Leber durch Passivrauchen

Verfasst am .

Es gibt so viele vernünftige Menschen auf Erden, die weder Alkohol trinken und auch niemals eine Zigarette anfassen würden. Doch gerade für diese Personen, ist passiver Rauch, besonders gefährlich. In manchen Fällen, führt das Einatmen sogar zu einer Fettleber. Zellbiologen haben dies über ein Jahr lang erforscht. In einem speziellen Labor, wurde Zigarettenrauch freigegeben. Mäuse haben diesen eingeatmet und nach einer

Weile, wurden wirklich Veränderungen festgestellt. Der Fettanteil an der Leber ist stark gestiegen. Forscher warnen schon lange vor diesen Schäden. Das ganze, kann so schlimme Folgen haben, dass die Leber ihre komplette Funktionsfähigkeit verliert.

Ausschlaggebend dafür, ist der Lipidstoffwechsel. Dieser ist sowohl bei Tieren, wie auch bei Menschen wichtig. Das ganze beinhaltet zwei Schlüsselregulatoren. Einer davon baut Fettsäuren auf, der andere wiederum, schaltet den ganzen Vorgang wiederum ab. Passiver Rauch kann den zweiten Regulator so sehr beeinflussen, dass er sogar blockiert wird. Das bedeutet, der Lipidstoffwechsel funktioniert nicht mehr richtig. Der andere Regulator baut immer mehr Fettsäuren auf. Irgendwann wird durch diesen Vorgang die Leber komplett zerstört.

Rauchen ist nicht nur schlecht für die Lunge und für den Herz Kreislauf, sondern wie man sieht auch für die Leber. Auch wenn ein Mensch, kaum Alkohol anrührt, kann er irgendwann mal einen großen Leberschaden,davon tragen. Das gilt für Raucher und Nichtraucher. Wieder ein weiterer Grund, dass man das Rauchen doch ganz aufgeben sollte. Nicht nur für sich selbst, sondern auch auf Rücksicht der Mitbürger.

Wer Hilfe bei der Raucherentwöhnung benötigt, sollte sich die Möglichkeiten einer Raucherentwöhnung durch Softlaser-Therapie ansehen. Bei einer Softlaser-Anwendung werden mittels eines speziellen Lasers bestimmte Energiezentren im Körper stimuliert. Die Raucherentwöhnung durch Lasertherapie ist vollkommen schmerzlos und nach ein bis zwei Sitzungen auch schnell beendet. Zusätzlich zur Laserbehandlung bekommt man bei einer Lasertherapie unterstützend noch Tee und andere Hilfsmittel mit an die Hand. Die Kombination aus allem hilft dann effektiv die Sucht zu bekämpfen. Am besten, Sie informieren sich auf unserern Seiten darüber.

 

Drucken