Informationen und Hilfestellung beim Nichtraucher werden

Rauchen und Gesundheit

Rauchen besonders schlimm für Frauen

Unterleibsbeschwerden sind schon bei Nichtrauchern manchmal nicht aus zu halten. Viele Frauen kämpfen während ihrer Periode damit. Noch schlimmer ist es bei Rauchern. Es wurde erwiesen, dass zu hoher Nikotinkonsum, die Schmerzen noch verstärken kann. Man kann davon ausgehen, dass die Schmerzen abnehmen, wenn man auch die Zigaretten einschränkt. Das liegt daran, weil der Stoffwechsel auch einen ziemlich hohen Einfluss auf die Sexualhormone hat. Es ist sogar erwiesen, dass die Wechseljahre bei Raucherinnen früher eintreten, als bei jenen, die noch nie eine angerührt haben. Auch die Fruchtbarkeit, kann dadurch eingeschränkt werden. Gewisse Stoffe vergiften nämlich auch die Eierstöcke. Wer das rauchen dennoch nicht aufgeben möchte, aber die Schmerzen los werden will, sollte unbedingt mit dem Arzt darüber sprechen. Es gibt gute Hormonpräparate die in solch einem Fall sicher weiter helfen.

Noch besser ist es allerdings, gleich komplett mit dem Rauchen aufzuhören. Denken Sie über eine Raucherentwöhnung mit Laseranwendung nach. Diese Methode ist äusserst erfolgreich, es gibt keinerlei Nebenwirkungen und wer Angst hat, er/sie nimmt während der Raucherentwöhnung zu, kann eine gewichtskontrollierte Raucherentwöhnung machen. In Deutschland ist relief Marktführer in diesem Bereich. Sie können die relief Laseranwendung zur Raucherentwöhnung auf dieser Seite in der rechten Spalte jederzeit buchen. Relief gibt es in fast jeder deutschen Grossstadt, insgesamt an über 40 Standorten.