Informationen und Hilfestellung beim Nichtraucher werden

Raucherentwöhung

Unverantwortlich: Rauchende Eltern

Nichtraucherfamilie leben.

Kinder von rauchenden Müttern haben ein bis zu 1,5-fach erhöhtes Risiko an Krebskrankheiten der oberen Luftwege und Blasenkrebserkrankungen. Das Lungenkrebs-Risiko steigt um das 2-fache und beim Nasenkrebs steigt das Risiko einer Erkrankung gar um das dreifache.

Besonders rauchende werdende Mütter. die während der Schwangerschaft rauchen, schaden Ihrem Säugling. Dabei sind vor allem die Gefahren auf Nieren- und Blasenkrebs, da die Organe sich noch in der Wachstumsphase befinden und somit sehr anfällig sind. Die Gefahren auf Krebs steigen, weil das Nikotin direkt über den Mutterleib bzw. die Muttermilch aufgenommen und über die Blase und Niere ausgeschieden wird.